Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Digitaler Neujahrsempfang - Ethik im Fokus: Kann man der Presse noch trauen?

Wir haben einen guten Grund, mit Ihnen anzustoßen: Der mit 5.000 Euro dotierte 1. Platz beim IEW (Innovationspreis ethische Weiterbildung) ging an die Evangelische Erwachsenenbildung Hochrhein-Markgräflerland (Geschäftsführerin Dr. Beate Schmidtgen) und das Evangelische Kreisbildungswerk Ludwigsburg (Geschäftsführer Dirk Werhahn) für ihr gemeinsames Projekt „Ethik im Fokus".


Dieser Preis ist für das "Netzwerk Erwachsenenbildung digital" Anlass, Sie herzlich einzuladen:


Zu unserem digitalen Neujahrsempfang!

Bei uns können Sie mitreden!


Noch immer beschäftigt uns Corona und damit verbundene kontroverse Diskussionen, was man denn den Medien glauben kann.


Können wir der Presse vertrauen, von wem ist sie beeinflusst? Was macht  gute Pressearbeit? Kann man der Tageszeitung vertrauen? Wie ist es mit den vielen anderen Informationsquellen, vor allem im Internet? Es ist für Laien schwer, sich da zurechtzufinden.


Julia Lumma, Stellvertretende Chefredakteurin Content Development bei der VRM gibt einen Einblick, wie Nachrichten entstehen und diese gemacht werden. Zudem erklärt sie, wie man im Netz unterscheiden kann, was Fake-News sind und was von einer seriösen Quelle kommt. Dabei wird auch skizziert, was in der Medienwelt rund um das Fact-Checking passiert.


Anschließend haben die Teilnehmenden die Möglichkeit Fragen zustellen und das Thema zu diskutieren.


Moderation:

Dirk Werhahn, Ev. Kreisbildungswerk Ludwigsburg; Dr. Beate Schmidtgen, EEB Hochrhein-Markgräflerland


Veranstalter:

Netzwerk Erwachsenenbildung digital

Dr. Beate Schmidtgen, EEB Hochrhein-Markgräflerland

Dirk Werhahn, Ev. Kreisbildungswerk Ludwigsburg

Status: Anmeldung nicht notwendig bzw. nicht mehr möglich

Kursnr.: 22-0059

Beginn: Mo., 24.01.2022 , 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Online

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
24.01.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Online



Info:

Eine Anmeldung ist nicht über den Warenkorb möglich. Diese ist entweder nicht notwendig oder nicht mehr möglich. Ggf. ist auch eine Anmeldung über den Veranstalter direkt erforderlich. Hinweise hierzu befinden sich im Programmtext.

Info beachten


Evangelisches Kreisbildungswerk Ludwigsburg

Marktplatz 8
71634 Ludwigsburg

Tel: 07141-9542-400
E-Mail: info@kbwlb.de

Kontaktzeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Außerhalb der Kontaktzeiten und in den Ferien:
Wir rufen gerne zurück. Bitte schicken Sie uns eine Mail an info@kbwlb.de